Sondersteine

Verwendung:

Als Skulpturen für architektonische Gestaltungen (Arenen), Pallisadensteine und Stehlen als Randbegrenzungen. Als Block- und Keilstufen sowie großflächige Podestplatten für Stiegen. Als großflächige, bruchrauhe Bodenplatten zur Vorplatzgestaltung. Als Wehrsteine (Poller) zur Absperrung und zum Schutz gegenüber motorisiertem Verkehr. Als Geländersteine und Hinkelsteine zur Absturzsicherung. Als Quellsteine für das Element Wasser im Innen- und Außenbereich sowie als Steinbänke und Tische für den Garten.

Bearbeitung:

Je nach Wunsch werden die Steine von Hand oder maschinell bearbeitet oder bruchrauh ab Schuß belassen.