Wasserbausteine

Verwendung:

Für Sohlschwellen, Sohlrampen, als Befestigung von Böschungen lose oder in Beton versetzt, zur Herstellung vom Buhnen, Leitwerken und Trockenmauern, als Gestaltungssteine im Landschafts- und Gartenbau.

Bearbeitung:

Die Wasserbausteine sind Bruchsteine aus absolut frost- und abriebfestem Kieselkalkgestein. Die Steine sind formwild und zyklopisch, die Farbe grau bis anthrazit und teilweise weiß. Die Blöcke werden ab Schuß nach ungefähren Stückgewichten mit Bagger oder über eine Sortieranlage von Hand sortiert. Die Wasserbausteine, ab Kantenlänge von 400 mm, können ausschließlich mit Baggern oder anderen Hebegeräten (Kran) verlegt werden.

Roliersteiner 20/30
Wasserbausteine 30/50
Wasserbausteine 40/60
Wasserbausteine 60/80